Neue Wege ...

... hat auch Nana nach 1½ Jahrzehnten der Lehrtätigkeit im Bereich Bewegungskunst (Tanz) vor einigen Jahren beschritten.

Als zertifizierte Ausbilderin für Bauzeichner im Bereich Messedesign (ihrem ursprünglichen Arbeitsfeld) verfügt sie über langjährige Erfahrung mit Auszubildenden.
Unter ihren "Fittichen" vermittelte sie im autoritativen (sozial-integrativen) Stil jungen Menschen im Laufe der Jahre das entsprechende Fachwissen des speziellen Berufsbildes und führte sie zu erfolgreichen Ausbildungsabschlüssen. Die Erfahrungen im Umgang mit "Lernenden" und deren entsprechende Anleitung fließen bis heute in ihren Unterrichtsstil mit ein.

Nana tanzt seit ihrer Kindheit und fand über Ballett, Hip-Hop, Stepptanz, Flamenco, Jazz- und Modern Dance schließlich 1989 den Weg zum Orientalischen Tanz, Bollywood und Tribal Dance. Bis heute nutzt sie jede freie Minute zur Fort- und Weiterbildung in den verschiedenen Tanzbereichen bei namhaften Dozenten.

Eine Kursteilnehmerin freute sich eines Tages über "so schönes Yoga" im Tanzunterricht und Nana verblüffte diese Mitteilung sehr. Ohne sich dessen bewusst zu sein, hatte sie schon immer viele Yoga-Übungen in ihren Unterricht - speziell die Aufwärmphase - integriert. Es waren Übungen, die sie bei ihren Lehrerinnen gelernt und von diesen übernommen hatte - ohne den Hintergrund zu kennen. Ihre Begeisterung für Yoga hielt sich zu diesem Zeitpunkt noch "in Grenzen" -  der Schwerpunkt war der Tanzbereich. Eine zusätzliche Beschäftigung mit der intensiven Yogapraxis war zum damaligen Zeitpunkt zeitlich nicht umsetzbar.

Auf der Suche nach weiteren - durchaus noch intensiveren und gehaltvolleren - Unterrichts-Lehrmethoden begegnete sie dem Yoga immer wieder (z.B. im Tribal-Fusion-Bereich) und lernte ihn schließlich im Jahr 2008 in einem "Schnupperkurs" in der Yogaschule von Leopoldo Chariarse kennen und lieben.

Seit 2009 unterrichtet sie neben den verschiedenen Tanzbereichen auch Yoga in Workshops und Kursen.

Da sie durch das Tanz- und Yogatraining ihre eigene Gesundheit und Konstitution erheblich verbessern konnte, nutzt sie mit Begeisterung beide Bereiche als Medium zu mehr Fitness und Lebensfreude - besonders für ihre KursteilnehmerInnen.

Seit 2010 nimmt Nana an der Ausbildung zur Yogalehrerin (BDY) teil. Sie widmet sich neben dem klassischen Hatha-Yoga im Yogaforum Düsseldorf auch dem Anusara- und dem Vinyasa-Yoga.